Internationaler Datenschutzkongress in Brüssel

Vortrag auf dem IAPP Kongress in Brüssel

Vortrag auf dem IAPP Kongress in Brüssel

Der internationale Datenschutzkongress der IAPP in Brüssel war mit 700 Teilnehmern ausgezeichnet besucht und bot phantastische Gelegenheiten sich über Landesgrenzen hinweg auszutauschen. Die großen Themen waren „Big Data“, Wearable Technology und Cloud/Mobile Computing, sowie deren Auswirkungen auf Datenschutz und Datensicherheit.

Vernetzte Gesundheit

Aus Sicht der Gesundheit wurden insbesondere die in den USA beliebten Clouddienste zur Patientienüberwachung thematisiert, sowie die großen Unterschiede bei der datenschutzrechtlichen Bewertung durch die Aufsichtsbhörden innerhalb der EU. Zudem wurden spannende Zukunftsfragen der vernetzten Gesundheit diskutiert, wie sie der amerikanische Versicherer Kaiser Permanente in einem Werbefilms veranschaulicht hat.

Google Glass

Beispielhaft sei hier auch die Diskussion über „Google Glass“ genannt. Wenn man diese einmal wirklich aufzieht und auf dem, in die Brillengläser eingeblendeten Bildschirm die vertraute Suchmaske sieht, ist man zunächst überrascht von der Einfachheit der Konstruktion. Dazu gesellt sich aber nach kurzer Zeit ein „mulmiges Gefühl“, da neben den tollen Möglichkeiten dieser Technik für den User auch die Gefahren für die Privatheit aller anderen schnell ersichtlich werden, wenn beispielsweise mittels dieser Brille auf eine (bisher) anonyme Menschenmenge blickt wird. Entsprechend spannend sind die Fachdiskussionen zum Thema Datenschutz.

Fazit

Durch die neuen technischen Möglichkeiten und den damit einhergehenden Veränderungen stellen sich vielfältige neue Fragen, deren Beantwortung die Fachgemeinde noch lange beschäftigen wird.

 

Daniel Hallen

PS: Unser Vortrag zum Thema „Customer Data at Risk – Why Simple Compliance is Not Enough!“ ist sehr gut angekommen.

No tags.
  • Trackbacks
  • Comments
  • Comments are disabled.
  • Trackbacks are disabled.