Monthly Archives: Februar 2016

Locky, Teslacrypt und Co. Sind wir noch sicher?

blackmarketZurzeit überfällt die sogenannte „Ransomware“ die ganze Welt. Krankenhäuser, Institute und Privatleute werden am laufenden Band mit Malware überhäuft. Das Luxemburgische CERT meldet in ihrem Honeypot 500 Muster der Malware innerhalb von 30 Minuten. Deutschland liegt dabei mit über 5000 Neuinfektionen pro Stunde vor den USA und den Niederlanden.  Malware per Emailanhang ist nichts neues. Doch was ist anders als damals? Continue reading

Neuss: Lukaskrankenhaus durch Computer-Virus lahmgelegt!

gesundheitskontextIm Westen (leider) nichts Neues“ – ist man geneigt zu sagen, wenn das Thema nicht so ernst wäre. In der Tat dürfte dem geneigten Beobachter in den letzten Jahren nicht entgangen sein, dass die Verwundbarkeit von Medizintechnik und IT in unseren medizinischen Einrichtungen in den letzten Jahren stark zugenommen hat. Die Gründe sind aus unserer Sicht vielfältig, beginnend mit mangelndem Verständnis der Risiken auf Leitungsebene und der daraus folgenden Unterfinanzierung der IT/IT-Security. Weiterhin werden den Anwendern häufig Freiheitsgrade in der Nutzung der IT zugestanden, die andernorts seit langem nicht mehr erlaubt sind, z.B. private Hardware, private Software. Schlussendlich sind viele Medizingeräte im Grunde für einen Standalone-Betrieb konzipiert und sollten nicht ohne zusätzlichen Schutz vernetzt werden.

Was also tun? Continue reading